USA Firmengründung wird immer beliebter!

speicherzentrum.de

Immer mehr deutsche Unternehmer gründen eine Firma in den USA, besonders beliebt ist der Standort Delaware, da dort Umsätze die ausserhalb von den USA erzielt werden, steuerfrei sind. Eine US Corporation Firmengründung kostet in der Regel zwischen 1300 – 2500 Euro, je nach Anbieter.

Vermittler machen die Gründung teurer, während Gründer die vor Ort ihren Firmensitz haben wie die Privacy Management Holdings LLC (gehört zur Privacy Management Group) die Gründung einer USA AG vor Ort rechtssicher und günstig anbieten können.

Die Privacy Management Holdings LLC bietet z.B. die Gründung einer Firma USA US Corporation in Delaware und Nevada an, beide US Bundesstaaten sind wahre Steuerparadiese, da Umsätze die ausserhalb der USA erzielt werden steuerfrei sind.

Damit ist diese Form der US Gesellschaft mit einer Offshore Firma zu vergleichen, eine Offshore Firma hat meist in Belize, Panama, Seychellen, BVI, St. Vincent oder Hongkong ihren Firmensitz und zahlt auch keinerlei Steuern auf Unternehmensgewinne, wenn die Umsätze ausserhalb des Landes erzielt werden, in dem die Firma registriert ist.

Die Offshore Firma auf Offshore Inseln ist jedoch nicht so beliebt, wie die Gründung einer Firma in den USA, da eine Firma in den USA professioneller wirkt, als eine Briefkastenfirma auf einer Offshore Insel.

Die Gründung erfolgt in der Regel über das Internet, sogenannte Gründungsagenturen oder Anbieter von Firmengründung nehmen das Bestellformular entgegen, schreiben eine Rechnung und gründen vor Ort nach Zahlungseingang die Firma und je nach Anbieter wird auch die Gründung eines Firmenkontos angeboten.

Eine US Corporation kann dank Treuhänder anonym gegründet werden, es ist aber wichtig, dass die Treuhänder Rechtsanwälte sind, denn Rechtsanwälte unterliegen der Schweigepflicht und durch die Gründung einer US Corporation mit Rechtsanwälten wird maximale Anonymität geboten.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Suchen